nff_logo_pages
Naturfreunde, Wanderung am 07.05.17 - Segelclub am Rhein (14)

In Frankre­ich wurde der neue Präsi­dent gewählt. Der Him­mel am Rhein bei Breisach war bedeckt, aber es blieb den ganzen Tag trocken. Lei­der waren es außer dem Wan­der­wart nur zwei  Naturfre­unde, die an dieser Wan­derung in den Rhein­auen teil­nah­men. Nor­maler­weise herrscht am Son­ntag ein buntes Treiben am Rhein, aber heute waren nur ein paar...

2017-04-30 13.33.40

Regen Zus­pruchs kon­nte sich die Fam­i­lien­wan­derung „Auf Rit­terp­faden zur Schnee­burg“ am 30. April erfreuen. Das son­nige Wet­ter am ver­längerten Woch­enende und die zahlre­iche Beteili­gung aus der Flüchtling­shilfe bewirk­ten, dass sich am Son­ntag­mor­gen rund 50 Wan­der­freudige am Bus­bahn­hof ein­fan­den. Da es auf der Linie 7240 nur einen „Geis­ter­bus“ gab, gelangte man auf Umwe­gen ins malerische...

Naturfreunde, Wasenweiler-Ihringen - 26.03 (3)

Trotz Zei­tum­stel­lung haben es 28 Per­so­nen geschafft, pünk­tlich am Bahn­hof zu sein. Aus­gangspunkt der Wan­derung war ein kleiner Ort im Kaiser­stuhl, Wasen­weiler. Es war noch  recht kühl an diesem Mor­gen und die Gruppe kam erst langsam in Schwung. Der erste Anstieg war rel­a­tiv steil aber in kurzer Zeit erre­ichten wir den Panora­maweg und hat­ten...

Naturfreunde, St.Ilgen, Sulzbachstrauße (38)

Beim let­zten Mal brachen wir unsere Wan­derung wegen Regen und Kälte ab. Gestern, bei strahlen­dem Son­nen­schein, wur­den wir mehr als entschädigt. Wir waren 22 Wan­derer aus ver­schiede­nen Län­dern, Fre­unde der Natur und NaturFre­unde, die sich Hel­mas kundi­ger Führung anver­trauten. Mit der Bahn kamen wir um 12.00 Uhr in Bug­gin­gen an. Der Plan war, in...

Naturfreunde, St. Valentin - 05.03 (2)

Es war eine Wan­derung geplant vom Wald­see zum Pfer­dle, weiter zu St. Lioba und zu St. Valentin. Dann woll­ten wir zu Beginn der Däm­merung mit Fack­eln nach Gün­ter­stal hin­unter laufen und beim Pfer­dle auf die Strassen­bahn gehen. So war es geplant. Zu unserer Freude fan­den sich 24 Wan­der­fre­unde ein aus Syrien, Afghanistan, dem Irak,...

DSC07130

In der Adventszeit bieten wir nor­maler­weise keine Wan­derung an. Immer wieder wurde ich aber von Flüchtlin­gen gefragt, ob wir nicht endlich wieder ein­mal den Schwarzwald besuchen kön­nten. Viele der Geflüchteten sind mus­lim­is­chen Glaubens, aber die Lichter der Vor­wei­h­nacht­szeit mit der beson­deren Atmo­sphäre sind unab­hängig vom Glauben und fasziniert alle. Also fuhren an einem Son­ntag...

img_20161025_113755

Es waren zwanzig Wan­derer, die ver­gan­genen Son­ntag (23. Okto­ber) den son­ni­gen Tag nutzten, um eine Wan­derung im Mün­ster­tal zu machen. Wir reis­ten mit der Bahn an und stiegen von der End­sta­tion aus den steilen Weg hoch zum Cafe Bergfreude. Dort set­zten sich die meis­ten der 12 Flüchtlinge, die uns begleit­eten, auf den Balkon, um...

17-wanderung-naturfreunde-kaiserstuhl-25-09-88

Natür­lich dachten wir zunächst an unseren ver­stor­be­nen NaturFre­und Karl-Werner, der uns zusam­men mit seiner Lisa viele Jahre durch seinen geliebten Kaiser­stuhl geführt hat. Seine Hütte, sein Wein, seine Nüsse und seine Tomaten und natür­lich die wun­der­schö­nen Touren sind uns in leb­hafter Erin­nerung. Am Son­ntag, 25. Sep­tem­ber wur­den wir umsichtig und ken­nt­nis­re­ich geführt von Ebi...

20160703_135505-1

Mit einer kleinen aber feinen Radler­gruppe ging es bei schön­stem Wet­ter ent­lang der Dreisam bis zum Munden­hof. Wir durch­querten das Naturschutzge­biet Wal­ter­shofen. Ent­lang der Straße ging es nach Got­ten­heim – trotz des Son­ntagvor­mit­tags waren recht viele Autos unter­wegs – manche auch sehr schnell. Wir kön­nen gut nachvol­lziehen, warum die dor­tige Bevölkerung einen Rad­weg fordert....

Kollmarsreuter Wehr

Von Freiburg ging es bei schön­stem Wet­ter per Rad über Gun­delfin­gen nach Den­zlin­gen. Kurze Ori­en­tierung am Glot­ter­bach. Am Land­schaftss­chutzge­biet „Mau­racher Berg“ vor­bei an die Elz. Beim Koll­marsreuter Wehr (Bild) gab es sachkundige Erläuterun­gen zur Wasser­ent­nahme und der Nutzung der Wasserkraft durch den Gewer­bekanal. Ent­lang der Elz ging’s weiter bis zur Stadt­mitte von Emmendin­gen mit...

mitglied werden