nff_logo_pages
DSCI0234_klein

Bei einer Fort­bil­dung zum Thema Erleb­nis­päd­a­gogik im Naturfre­un­de­haus Feld­berg, waren auch drei Wan­der­lei­t­erIn­nen der OG Freiburg mit dabei. Die ins­ge­samt zwölf Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmer lern­ten die Grund­la­gen der Erleb­nis­päd­a­gogik anhand zahlre­icher prak­tis­cher Übun­gen im Wald und auf der Wiese ken­nen. Der Bogen span­nte sich von der kün­st­lerischen „Land-Art“-Übung bis zu Klet­ter­ak­tio­nen am Seil. Hin­ter­grund...

DSCI0045_klein

Unsere Fam­i­lien­wan­derung links und rechts von Brugga und Zastler­bach fiel mit dem 10. Mai auf den Mut­tertag. Waren um 10 Uhr mor­gens noch alle um das Woh­lerge­hen der Müt­ter besorgt? Oder schliefen die Fam­i­lien heute kollek­tiv aus? Immer­hin kon­nte sich die kleine Wan­der­schar, die sich am Tre­ff­punkt Bahn­hof in Kirchzarten ein­fand, bester Wet­ter­ver­hält­nisse erfreuen...

IMG_1592_klein

Am Son­ntag den 26. April um 9 Uhr fan­den sich 10 Wan­derer am Haupt­bahn­hof in Freiburg ein. Mit dem Zug fuhren wir nach Kön­drin­gen wo ein weit­erer Teil­nehmer auf uns wartete. Der Wet­ter­gott meinte es mit uns gut und ließ trotz gegen­teiliger Wet­ter­vorher­sage die Sonne scheinen. Gut gelaunt wan­derten wir durch Kön­drin­gen hin­auf durch...

IMG_1382

Die Freiburger kamen mit dem Zug; wir trafen uns in Staufen am Bahn­hof. Bei bestem Son­nen­schein gings los, auf zur Staufener Burg! Die vier­jährige Lia ran­nte meis­tens vorneweg, dabei hatte ihre Mutti gesagt, vielle­icht gehen wir die ganze Strecke mit. Die meis­ten gin­gen zur Burg rauf, schöne Sicht bis zu den Voge­sen mit Schnee....

IMG_0759-1

Mit dem Zug fuhren wir 8 Wanderfreunde nach Buchholz. Dort gingen wir den Rebberg hoch und wanderten auf dem Panoramaweg mit herrlichem Ausblick weiter nach Sexau. Ein langgezogener, leichter Aufstieg

IMG_0519_1

Die Bergwanderergruppe verbrachte vom 17.9.14 bis 19.09.14 wunderschöne Wandertage am Bodensee. Nach der Ankunft am Vormittag wanderten wir durch Bodmann auf dem seenahen Weg bis zur Marienschlucht. Immer wieder hatten wir schöne freie Ausblicke

IMGP3620_klein

Die stille Landschaft zwischen Elztal und Kinzigtal war Ziel unseres Ausflug am Sonntag, dem 14. September. Von Freiamt führte unser Weg zunächst zur Ruine Keppenburg, die im Mittelalter die Aufgabe hatte, die benachbarten Erz- und Silbergruben zu schützen.

Huettenfest_0426

Seit Beginn des Frühschoppens mit der Trachtenkapelle war das Zelt mehr als voll mit fröhlichen Menschen, die Durst und Hunger stillen wollten und sich an der tollen Stimmung erfreuten. Weil der Platz im großen Zelt nicht ausreichte, wurden

IMG_Rappeneck

Was für ein Glück. Der Wetterdienst hatte für die ganze Woche Unwetter gemeldet, aber uns scheint am Sonntag die Sonne. Fröhlich gönnen sich 15 NaturFreunde und 2 Gäste die panoramareiche Fahrt mit der Seilbahn auf den Schauinsland (1284 m), unseren Hausberg.

mitglied werden