Die Orts­gruppe Freiburg hat das Wan­dern mit Senioren und anderen, die keine größeren Touren mehr gehen kön­nen, wieder­belebt.
Zum zweiten Mal wurde eine kurze und leichte Wan­derung durchge­führt. Eine Gruppe von 13 Teilnehmer/inn/en hat sich um 13 Uhr am Haupt­bahn­hof in Freiburg einge­fun­den und fuhr mit dem Zug nach Schluchsee. Wir wan­derten vom Ort Schluchsee bei her­rlichem Son­nen­schein auf einem ebe­nen und 5 Kilo­me­ter lan­gen Weg nach Aha. Blau blühende Lupinen, Orchideen und viele andere Blu­men säumten den Weg. In der gemütlichen Garten­wirtschaft vom Hotel Auer­hahn run­de­ten wir den Nach­mit­tag mit Kaf­fee und Kuchen ab.
Die zwei bish­eri­gen Senioren­wan­derun­gen wur­den mit Freude angenom­men, so dass weit­ere fol­gen wer­den und ab näch­stem Jahr wieder fest in das Pro­gramm aufgenom­men wer­den. Wie bei allen Ver­anstal­tun­gen der NaturFre­unde sind Gäste immer willkom­men. Die Teil­nahme ist kostenfrei.

WW Kurt von Ow